Kategorien
Boardgame

Team 3

“Nichts sagen, nichts hören, nichts sehen.” – wie im echten Leben!

Team3 - Spielschachtel

Worum geht’s?

Team 3 ist wie der Name schon vermuten lässt ein Spiel für mindestens 3 Spieler, die als Team zusammenspielen. Man muss zusammen aus Bausteinen in den Formen L,W,S,T und X ein Gebäude bauen. Klingt erstmal einfach, aber es gibt da ein paar Einschränkungen:

  • der Architekt, kennt als einziger den Bauplan, darf aber nichts sagen sondern nur gestikulieren
  • der Bauleiter, muss beschreiben, was gemacht werden soll, sieht aber nur den gestikulierenden Architekten
  • der Bauarbeiter, der das Gebäude bauen soll, sieht aber nichts

Als wäre das nicht genug, gibt es pro Gebäude einen 3-Minuten Timer (via Smartphone oder herkömmlicher Eier- oder Stoppuhr).

Team3 - Aufbau

Es gibt 3 verschiedene Schwierigkeitsstufen. Die erste Stufe ist dabei gut schaffbar und die höchste Stufe hat es bei einem Zeitlimit von 3 Minuten schon in sich, aber auch dennoch mit guter Absprache möglich.

Team 3 - Schwierigskeitsstufen

Das Spielziel, die zu lösenden Kärtchen, ergibt sich aus Spieleranzahl und Schwierigkeitsstufen. Man kann dies jedoch auch gut selbst je nach Zeit, Lust und Laune entscheiden.

Spielvariationen

Außerdem ist es möglich in zwei Teams gegeneinander anzutreten. Dabei wird dasselbe Gebäude zeitgleich erklärt und gebaut. Das schnellere Team gewinnt.
Team3 gibt es in zwei Varianten, grün und pink, die jeweils das Grundspiel und eine Minierweiterung enthalten. Im grünen Spiel ist die Minierweiterung „Mind Merge“ für 5 Spieler, bei dem ein Spieler zeitgleich zwei Gebäude bauen muss. In der pinken ist „Dimension Tension“, in denen auch dreidimensionale Gebäude gebaut werden.
Beide Spiele (pink und grün) ermöglichen auch in vier Teams gegeneinander zu spielen oder auch bei den schweren Gebäude in zwei Teams gegeneinader spielen, da man dort beide kompletten Bausteinsets benötigt.

Entwickelt haben das Spiel von Alex Cutler und Matt Fantastic und von Reinis Petersons wurde es designt und Herausgeber ist der ABACUSSPIELE Verlag.

Unsere Meinung

Ein Spiel, welches einen schnell in den Bann zieht, trotz des grundlegend einfachen Aufbaus. Auch für die Zuschauer („Nicht-Spieler“) ist es hervorragend, denn eins ist sicher, es gibt immer etwas zu lachen!
Da Team3 keine langwierigen Erklärungen benötigt, ermöglicht es einen schnellen Einstieg und ist für jegliche Alterstufen spielbar. Durch die unterschiedlichen Schwiergkeitsgrade kann man die Schwere des Spiels gut variieren. Sehr eingespielte Gruppen können durch die Verkürzung der Zeit zusätzlichen Reiz schaffen.

Fazit: Super geeignet als Familie-, Party- oder Gruppenspiel – Klare Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.