Kategorien
Boardgame

Gloomhaven mal anders

Die aktuelle Situation mit dem Covid-19 Virus macht das Brettspielen nicht gerade einfacher. Der Kontakt von mehreren Personen soll möglichst vermieden werden. Da wir aber nicht allzu lange auf unsere wöchentliche Gloomhaven-Runde verzichten wollten, haben wir uns etwas überlegt. Gloomhaven über remote.
Christian und ich hatten dabei das Spiel bei uns zu Hause und Niklas hat sich dann dazugeschaltet.

Gloomhaven Remote
Gloomhaven Remote

Dazu Bedarf es gar nicht so viel wie anfangs erwartet. Wichtig war nur, dass jeder seinen eignen Charakter bei sich zu Hause hat. Außerdem braucht man natürlich Laptop bzw. PCs, um Spielplan und Gloomhaven Tracking Webseite zu sharen. Wir haben für die Verbindung Google Hangouts genutzt.

Ein Handy wurde mit Hilfe eines Stativs über den Spielplan drapiert und sodass auch Niklas den Spielplan die ganze Zeit sehen konnten.

Damit alle auch die Figuren sehen konnten, haben wir sie, anderes als üblich, plan auf den Spielplanteil gelegt. Wir verwenden schon länger für die Lebenspunkte der einzelnen Monster Würfel, welches uns hier ebenso weiter geholfen hat.

Spielplanübersicht
Spielplanübersicht

Für das Tracken der Lebenspunkte und der Initiativen haben wir das erste Mal Gloomhaven Helper verwendet. Niklas hat dies übernommen und uns anschließend seinen Bildschirm geteilt. Mit diesem Tool hat das Tracking sehr gut funktioniert.

Gloomhaven Helper
Gloomhaven Helper

Einige kleinere Probleme sind uns dann aber doch auch aufgefallen, aber auch die haben sich bisher gut lösen lassen. Zum einen mussten aufgrund des Szenarioeffektes Flüche ins Deck gemischt werden. Dies wurde über Post-its auf den vorhandenen Angriffsmodifikationskarten gelöst, die nach Gebrauch wieder entfernt wurden. Dadurch wurde das Angriffsmodifikationsdeck zwar leichte verändert, was aber nicht sonderlich schlimm ist.
Die persönlichen Kampfziele von Niklas haben wir zuvor einfach in die Kamera gehalten, sodass er so eine der beiden auswählen konnte.

Bilder zu den selbst angemalten Figuren findet ihr in unserer Gloomhaven-Fotogalerie.

1 Anwort auf „Gloomhaven mal anders“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.